Im Jahr 2012 konnte die Gymnasitkabeitlung auf ihr 25-jähriges Bestehen im Verein zurückblicken und hat sich seit 2 Jahren von der Turnabteilung abgekoppelt. Mit Hilfe der Geschäftsstelle konnten nunmehr die tatsächlichen aktiven Mitglieder der Abteilung erfasst werden und fast die Hälfte der Mitglieder haben das 63.Lebensjahr schon erreicht.

 

Die Kampagne des Deutschen Turnerbundes, dass "Seniorensport" in keinem Verein mehr fehlen dürfte, haben wir 1989 aufgegriffen um auch im Sport der Älteren neue Akzente zu setzen. Dieses Tätigsein für die ältere Generation mit dem Motto "Sport ist der Jungbrunnen für gesundes Älterwerden" wird in unserem Verein bis heute erfolgreich angeboten und wahrgenommen, zudem das Jahr 2012 vom Europäischen Parlametn zum Jahr für "aktives Altern" aufgerufen wurde, haben die Turn- und Sportverein ein wichtige Aufgabe zu erfüllen.

 

Wellness und Fitness sind nach wie vor die Schlagzeilen in den Zeitungen und Medien. Als einfaches und wirkungsvolles Training auch während der Ferien, haben wir unseren wöchentlichen Lauftreff ins Leben gerufen und konnten 1999 stolz auf das 20-jährige Jubiläum zurückblicken.

 

Als "Walking" noch kein Thema war, machten wir es 2005 schon im zehnten Jahr. Qualität hat seinen Namen - mit der Einrichtung des Qualitätssiegels "Pluspunkt Gesundheit" unter der Dachmarke "SPORT PRO GESUNDHEIT" haben der Deutsche-Turner-Bund (DTB), der Bayerische Turnverband (BTV) bereits 1994 ihre Vorreiterrolle im Gesundheitssport dokumentiert. Erstmalig wurde 1997 vom Bayerischen Turnverband der TSV Grafing v. 1864 e.V. mit diesem Qualitätssiegel ausgezeichnet und in Folge bis heute verliehen.

 

Aber auch an die Bedürfnisse der jüngeren Generationen hat sich die Gymnastikabteilung im Laufe der letzten Jahre angepasst. Mit Kursen wie "Bodystyling", "Body & Mind", "Fit-Gymnastik für SIE und IHN" und "Ganzkörpertraining mit dem Schwingstab" stellen wir ein gutes Programm für jedes Alter.

 

Der Breitensport, hier die Gymnasitkabteilung, wird im Verein nach wie vor aktiv betrieben und erfreut sich, nach dem Stand der Mitgliederzahlen, immer noch großer Beliebtheit.

Die gewandelten Bedürfnis- und Interessenlage der Bevölkerung verlangt ein reichhaltiges Vereinsangebot. Nur so kann heutzutage ein Verein neben kommerziellen und sonstigen Anbietern zeitgerecht wirken und seine sozialen Aufgaben wahrnehmen.

Kontakt:

Abteilungsleiterin:

Ina Steinhögl 08092 / 84343

Stellvertreterin:

Monika Kolic  0171 / 8593521